Vorgeschmack auf meine Vaterrolle? ;)

Wir sind ja mittlerweile in einem fortgeschrittenen Alter, wo man die Kinderplanung nicht mehr ganz ausser Acht lassen kann. Mein kleiner Bruder Stefan war da ein besseres Vorbild als ich und hat schon zwei süsse Racker in die Welt gesetzt, wo ich jetzt Onkel Richard spielen darf. Und mal antesten kann, wie es so ist, ein Kind (oder in dem Fall zwei) zu haben.

Ich muss sagen, dass es mir Spass macht, mit den Kindern von Stefan zu spielen, aber ja, wenn man die Kids nur für 2-3h hat, dann macht das definitiv Spass. Wirklich entspannt sieht weder Stefan noch die Mama Silvia aus, die zwei kommen die Tage nicht zu viel Schlaf, nachdem der größere Bub zahnt. Aber gut.. ich hab den beiden mal etwas von Toys“R“Us in der Gewerbeparkstraße geholt und gleich mal aufgebaut 😀

160924-kinderspielzeug

Ehrlich gesagt, hatte hier der Onkel Richard mehr Spass mit der Kugelbahn als die Kinder selber 😀 Haha! Zumindestens heute, aber ich bin mir sicher, die beiden werden auch noch ihren Spass damit haben. Für Weihnachten hab ich schon eine Idee und auch schon das „OK“ der Eltern eingeholt und Ihnen einen Winther Mini Dreirad Roller bei Kita-Fahrzeuge.de bestellt! Ich denke, darüber werden sich die beiden auch bestimmt sehr freuen!

Muss sagen, als Papa sehe ich mich noch nicht, aber wann ist man schon bereit für ein Kind? Ich glaube mal sagen zu können, dass man das eher nie ist und man einfach in die Elternrolle reinwächst. Man kann zwar einen Test machen, aber ja, wenns passiert, dann passiert es eben und dann muss man schauen, dass man alles gebacken kriegt 😛 Aber noch habe ich ein bisschen Zeit 😉

Comments are closed.